PRESSE

NACHRICHTENARCHIV
UNTERNEHMENSPORTRÄT
 PRESSEKONTAKT
FOTOARCHIV

MAILSERVICE


Presseaussendung, 16. Mai 2018:

Umfangreiche Free Trade Aktion verlängert

- Bis Jahresende bei der DADAT Bank: Kostenloser Handel von Optionsscheinen, Zertifikaten und Aktienanleihen

- Rund 500.000 Produkte der PremiumPartner Commerzbank, Deutsche Bank, UniCredit und Vontobel

(16.05.2018, Salzburg) - Die österreichische DADAT Bank (www.dad.at) hat ihre Free Trade Aktion für Wertpapier-Anleger bis zum Jahresende verlängert. Im Rahmen des Spezialangebots können Kunden bis zum 31. Dezember 2018 rund 500.000 Produkte der DADAT-PremiumPartner Commerzbank, Deutsche Bank, UniCredit und Vontobel im außerbörslichen Direkt- und Limithandel via Internet kostenlos ordern. Das Angebot gilt für ein Ordervolumen bis zu 50.000 Euro pro Trade. Mehr Infos unter www.dad.at/freetrade.

“Die umfangreiche Free Trade Aktion für Zertifikate, Optionsscheine, Aktienanleihen und Hebelprodukte ist bei den Anlegern extrem gut angekommen, deshalb verlängern wir dieses in Österreich einmalige Angebot für Neu- und Bestandskunden bis zum Jahresende”, so Vorstand Ernst Huber. Er positioniert die DADAT Bank als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. “Wir sind die einzige Direktbank am österreichischen Markt, deren Online-Inhalte samt Banking- und Trading-Funktionen komplett gleichwertig am Desktop sowie auf allen Mobilgeräten genutzt werden können”, so Huber.

Innovative Technologien und günstige Konditionen

Die DADAT Bank präsentiert sich als Online-Vollserviceanbieter - vom Online-Brokerage über Giro- und Sparkonten, Vermittlung von Ratenkrediten und Baufinanzierungen bis hin zur Vermittlung von Versicherungsprodukten. Die Bank punktet bei ihren Kunden mit einem Gratis-Pensions- und Gehaltskonto, einer gratis Visa Classic- beziehungsweise Maestro-Karte, einem Startbonus von 75 Euro, günstigen Trading-Gebühren und mit um bis zu 85 Prozent reduzierten Ausgabeaufschlägen bei Fonds.

Hoher Bekanntheitsgrad, bis zu 800 neue Kunden monatlich

Die DADAT Bank hat als neue österreichische Direktbank im ersten Jahr seit ihrer Gründung am 31. März 2017 einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht, verzeichnet ein sehr starkes Wachstum und gewinnt bis zu 800 Kunden pro Monat dazu. Sie hat ihren Sitz in Salzburg, beschäftigt aktuell knapp 20 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

(Marketingmitteilung)


PRESSEKONTAKT:


Marina Daichendt
Telefon: + 43 662 877766 6110
E-Mail: presse@dad.at 

DADAT Die ALLES Direktbank
Franz-Josef-Straße 22
5020 Salzburg

www.dad.at 
www.dadat-presse.at 
 



Ernst Huber, CEO der DADAT Bank: “Die umfangreiche Free Trade Aktion für Zertifikate, Optionsscheine, Aktienanleihen und Hebelprodukte ist bei den Anlegern extrem gut angekommen, deshalb verlängern wir dieses in Österreich einmalige Angebot für Neu- und Bestandskunden bis zum Jahresende.”


Download (jpg, 800 kb)

Bildquelle: DADAT Bank, Andreas Kolarik
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei




Die österreichische DADAT Bank präsentiert sich seit einem Jahr als Online-Vollserviceanbieter und möchte sich als die Direktbank mit der stärksten Technologie, den benutzerfreundlichsten Applikationen und dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Österreich zu etablieren.

Download (jpg, 700 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei

 


Presseaussendung, 30. März 2018:

Ein Jahr nach dem Marktstart:
Positive Zwischenbilanz für österreichische Direktbank DADAT
 
- Hoher Bekanntheitsgrad, bis zu 800 neue Kunden monatlich
- CEO Ernst Huber: “Wollen innovativste und flexibelste Direktbank Österreichs sein”

(30.03.2018, Salzburg) - Genau ein Jahr nach ihrem Marktstart in Österreich zieht die DADAT Bank (www.dad.at) eine positive Zwischenbilanz. Die neue Direktbank hat in den ersten zwölf Monaten seit ihrer Gründung am 31. März des Vorjahres einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht, verzeichnet ein sehr starkes Wachstum und gewinnt derzeit zwischen 600 und 800 Kunden pro Monat dazu. Die DADAT Bank bietet als Direktbank ihre Dienstleistungen ausschließlich online an. Sie hat ihren Sitz in Salzburg, beschäftigt aktuell knapp 20 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

“Am österreichischen Bankenmarkt hat ein neuer innovativer Player gefehlt. Es war an der Zeit, dass wieder eine rein österreichische Direktbank startet”, blickt Ernst Huber, CEO der DADAT Bank zurück. “Im Gegensatz zu den Mitbewerbern werden bei uns alle Entscheidungen schnell und im Inland getroffen. So haben wir es in sehr kurzer Zeit geschafft, bei den Kunden ein hohes Maß an Vertrauen zu gewinnen und uns als die Direktbank mit der stärksten Technologie, den benutzerfreundlichsten Applikationen und dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Österreich zu etablieren.”

Innovative Technologien und günstige Konditionen

Die DADAT Bank präsentiert sich als Online-Vollserviceanbieter - vom Online-Brokerage über Giro- und Sparkonten, Vermittlung von Ratenkrediten und Baufinanzierungen bis hin zur Vermittlung von Versicherungsprodukten. Die Bank punktet bei ihren Kunden mit einem Gratis-Pensions- und Gehaltskonto, einer gratis Visa Classic- beziehungsweise Maestro-Karte, einem Startbonus von 75 Euro, günstigen Trading-Gebühren und mit um bis zu 85 Prozent reduzierten Ausgabeaufschlägen bei Fonds.

Geschäftspotenzial in Österreich ist noch sehr groß

Dass in Österreich Direktbanken noch sehr viel Geschäftspotenzial haben, verdeutlicht eine Umfrage des Linzer market-Instituts im Auftrag der DADAT Bank. Danach können sich rund 20 Prozent der Österreicher einen Wechsel ihrer aktuellen Hausbank vorstellen, fast jeder Zweite zeigt sich interessiert, künftig auch die Dienstleistungen einer Direktbank in Anspruch zu nehmen. Bereits rund 60 Prozent der Österreicher wickeln derzeit Bankgeschäfte zumindest ab und zu online ab.

Führende Rolle bei den Direktbanken

“Verglichen mit Deutschland sind hierzulande aber noch relativ wenige Sparer und Anleger Kunden bei Direktbanken”, erklärt Huber. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl müssten es um rund 800.000 mehr sein. “Hier haben wir also definitiv noch aufzuholen, und im Wettbewerb der Direktbanken gibt es somit noch ein großes Stück vom Kuchen zu verteilen. Die DADAT Bank soll hier mit ihrer hohen technologischen Qualität und der großen Erfahrung der Mitarbeiter im Bankenbereich eine führende Rolle einnehmen. “Unsere Vision in der DADAT ist es, der innovativste und flexibelste Direktbank Österreichs zu sein und Schritt für Schritt auch unser Finanzbildungs-Angebot für unsere Kunden auszubauen“, sagt Huber.

Übrigens: Als spezielles Geburtstagsgeschenk bietet die DADAT Bank ihren Kunden im April und Mai rund 5.000 Fonds zum spesenfreien Handeln an, der Ausgabeaufschlag wird hier zu 100 Prozent bonifiziert. Die Aktion gilt für alle Neu- und Bestandskunden, alle Informationen dazu gibt es auf www.dad.at.

(Marketingmitteilung)


PRESSEKONTAKT:


Marina Daichendt
Telefon: + 43 662 877766 6110
E-Mail: presse@dad.at 

DADAT Die ALLES Direktbank
Franz-Josef-Straße 22
5020 Salzburg

www.dad.at 
www.dadat-presse.at 
 



Ernst Huber, CEO der DADAT Bank: “Seit unserem Start vor einem Jahr verzeichnen wir ein sehr starkes Wachstum und gewinnen derzeit zwischen 600 und 800 Kunden pro Monat dazu.“

Download (jpg, 800 kb)

Bildquelle: DADAT Bank, Andreas Kolarik
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei




Die österreichische DADAT Bank präsentiert sich seit einem Jahr als Online-Vollserviceanbieter und möchte sich als die Direktbank mit der stärksten Technologie, den benutzerfreundlichsten Applikationen und dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Österreich zu etablieren.

Download (jpg, 700 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei


PRESSEKONTAKT


Marina Daichendt

Telefon: + 43 662 877766 6110
E-Mail: presse@dad.at 

www.dad.at 
www.dadat-presse.at 

DADAT ist eine Marke der
Bankhaus Schelhammer & Schattera AG

Geschäftsanschrift der
DADAT Die ALLES Direktbank
Franz-Josef-Straße 22
5020 Salzburg


UNTERNEHMENSPORTRÄT


Ende März 2017 ging in Österreich eine neue Direktbank an den Start: Die “DADAT Bank” positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten (www.dad.at). Die Bank mit Sitz in Salzburg beschäftigt 20 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

DADAT präsentiert sich als Online-Vollserviceanbieter, vom Wertpapierhandel über Konten, die Vermittlung von Ratenkrediten und Baufinanzierungen bis hin zur Vermittlung von Versicherungsprodukten. Die Bank punktet bei ihren Kunden mit einem Gratis-Pensions- und Gehaltskonto, einer gratis Visa Classic- beziehungsweise Maestro-Karte, einem Startbonus von 75 Euro, günstigen Tradinggebühren und um 60 bis 85 Prozent Aufgabeaufschlägen bei Fonds.

Hinter der Entwicklung der DADAT Bank steht der erfahrene Finanzmanager Ernst Huber, Mitbegründer und langjähriger Chef der ehemaligen direktanlage.at, heute Hello bank. “Unsere Vision in der DADAT ist es, der innovativste und flexibelste Direktbank Österreichs zu sein und Step by Step auch unser Finanzbildungs-Angebot für unsere Kunden auszubauen“, sagt Huber.

Ernst Huber gilt als Pionier im österreichischen Discount Brokerage und Direktbankengeschäft. Als Mitbegründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender war er maßgeblich am Aufbau der im Jahr 1995 gestarteten, höchst erfolgreichen direktanlage.at beteiligt. Zwischen 2012 und 2015 fungierte der Salzburger als Vorstandssprecher (CEO) der DAB Bank AG mit Sitz in München, Muttergesellschaft der direktanlage.at AG und eine der führenden deutschen Direktbanken mit rund 640.000 Kunden und einem Kundenvolumen von knapp 36 Milliarden Euro. Nach der Übernahme der DAB Bank AG durch die BNP Paribas Gruppe war er ab Juli 2015 Vorstandsvorsitzender der Hello bank Austria. Im April 2016 schied er auf eigenen Wunsch aus der BNP Paribas Gruppe aus. Seit September 2016 ist Ernst Huber Mitglied des Vorstandes in der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG und hier erstverantwortlich für die Direktbank DADAT, eine eigenständige Marke innerhalb der GRAWE Bankengruppe.


www.dad.at
 


FOTOARCHIV




Ernst Huber, CEO der österreichischen DADAT Bank.

Download (jpg, 800 kb)

Bildquelle: DADAT Bank, Andreas Kolarik
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei
 



Ernst Huber, CEO der österreichischen DADAT Bank.

Download (jpg, 800 kb)

Bildquelle: DADAT Bank, Andreas Kolarik
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei



Download (jpg, 100 kb)
 



Download (jpg, 300 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei

 



Download (jpg, 700 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei



Download (jpg, 700 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei



Download (jpg, 300 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei

 



Download (jpg, 300 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei



Download (jpg, 300 kb)

Bildquelle: DADAT Bank
Abdruck für Pressezwecke honorarfrei


NACHRICHTENARCHIV


DADAT Bank bietet Sparplan für Gold an

(07.03.2018, Salzburg) - Bei der im Vorjahr neu gestarteten DADAT Bank (www.dad.at) können Anleger ab sofort regelmäßig in physisches Gold investieren. Mit dem “Gold Sparplan” möchte die Direktbank ihren Kunden ermöglichen, auch über kleine monatliche Beträge eine solide Basis des Edelmetalls aufzubauen. Ein Investment ist bereits ab 50 Euro monatlich oder vierteljährlich möglich ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Wertpapier-Handel wird für neue Kunden deutlich günstiger

(01.03.2018, Salzburg) - Die österreichische Direktbank DADAT (www.dad.at) will Anlegern den Handel mit Wertpapieren mit günstigsten Konditionen schmackhaft machen: Für Neukunden, die ab sofort ein Depot bei der DADAT Bank eröffnen, betragen die eigenen Kauf- und Verkaufsspesen ab sofort nur 1,95 Euro pro Transaktion ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Umfrage: In Österreich haben Direktbanken noch viel Potenzial

 (06.12.2017, Salzburg) - In Österreich haben Direktbanken - also Banken, die ihre Dienstleistungen vorwiegend online anbieten - noch sehr viel Geschäftspotenzial. Dies verdeutlicht eine aktuelle Umfrage des Linzer market-Instituts im Auftrag der DADAT Bank. Danach können sich rund 20 Prozent der Österreicher einen Wechsel ihrer aktuellen Hausbank vorstellen, fast jeder Zweite zeigt sich interessiert, künftig auch die Dienstleistungen einer Direktbank in Anspruch zu nehmen ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Umfangreiche Free Trade Aktion gestartet

(17.11.2017, Salzburg) - Die österreichische DADAT Bank (www.dad.at) lockt Wertpapier-Anleger mit einem neuen Spezialangebot: Bis zum 30. Juni 2018 können Kunden rund 500.000 Produkte der DADAT-PremiumPartner Commerzbank, Deutsche Bank, UniCredit und Vontobel im außerbörslichen Direkt- und Limithandel via Internet kostenlos ordern ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Neue App vereint erstmals Banking und Trading

(19.10.2017, Salzburg) - Vor einem halben Jahr ging mit der DADAT Bank (www.dad.at) eine neue österreichische Direktbank an den Start. Der Newcomer möchte Giro-Kunden, Sparer, Anleger sowie Trader mit attraktiven Konditionen und modernster Technologie überzeugen. Jetzt hat die DADAT Bank eine neue App gelauncht ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Online-Handel mit Wertpapieren wird noch einfacher

(08.08.2017, Salzburg) - Ende März ging mit der DADAT (www.dad.at) eine neue österreichische Direktbank an den Start. Ihr Chef Ernst Huber zeigt sich mit der bisherigen Entwicklung mehr als zufrieden, die aktuelle Kundenzahl liegt bereits deutlich im vierstelligen Bereich und täglich kommen bis zu 30 neue Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader dazu ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

DADAT Bank lockt Trader mit neuen Top-Konditionen

(09.06.2017, Salzburg) – Die Ende März an den Start gegangene Direktbank DADAT lockt neue Kunden mit einer besonderen Tradingaktion. Anleger, die ein neues Depot bei der DADAT Bank eröffnen, erhalten einen Startbonus von 50 Euro, vorausgesetzt der Depotwert beträgt mindestens 5.000 Euro oder der Kunde führt mindestens  fünf Kauf-/Verkaufstransaktionen innerhalb von drei Monaten ab Depoteröffnung durch ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Wiener Kapitalmarkt sieht sich auf der Überholspur

(24.05.2017, Wien) - Es spricht derzeit sehr viel für österreichische Aktien, so der einhellige Tenor beim Themenabend „Österreichische Aktien“, zu dem die neue Direktbank DADAT und die Wiener Börse vorgestern (Montag) am Abend in die Säulenhalle der Börse eingeladen hatten. Vor zahlreichen Gästen diskutierten Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse, Ernst Huber, Vorstand der DADAT, mit Friedrich Mostböck, Chefanalyst der Erste Group Bank und Asset Manager Wolfgang Matjeka ...

Vollständiger Pressetext & Foto

 

Marktstart für neue österreichische Direktbank
 
(31.03.2017, Salzburg, Wien) - Heute geht nach neunmonatiger Aufbauarbeit in Österreich eine neue Direktbank an den Start: Die “DADAT Bank” positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten (www.dad.at). Hinter der Entwicklung der Bank steht der erfahrene Finanzmanager Ernst Huber, Mitbegründer und langjähriger Chef der ehemaligen direktanlage.at, heute Hello bank ...

Vollständiger Pressetext & Foto


MAILSERVICE


Gerne senden wir Ihnen unsere Presseaussendungen per E-Mail zu:

Name & Medium:       



E-Mail Adresse:
              





Alle Inhalte stehen in ausschließlicher Verantwortung von: 

Bankhaus Schelhammer & Schattera AG, Goldschmiedgasse 3, A-1010 Wien
Kontaktadresse und Kommunikation DADAT: Franz-Josef-Straße 22, 5020 Salzburg, Servicehotline: +43 (0) 50 - 33 66 99
DADAT ist eine Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG

Impressum

Datenschutzerklärung
Rechtliche Hinweise
Nutzungsbedingungen